Am Samstag, 26. März 2022 wird es dunkel in Jena

Earth Hour von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr auch in Jena

Anlässlich dieser Aktion gehen rund um den Globus für eine Stunde die Lichter als unübersehbares Zeichen für mehr Klimaschutz aus. Im Kern der Earth Hour steht die Idee: 60 Minuten Dunkelheit – damit anderen ein Licht aufgeht. Während der WWF Earth Hour werden unzählige Privatpersonen zuhause das Licht ausschalten und viele tausend Städte symbolisch ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit hüllen, darunter Wahrzeichen wie das Brandenburger Tor oder die Christusstatue in Rio de Janeiro.

Weitere Nachrichten aus >> Jena >>

Die Stadt Jena beteiligt sich in diesem Jahr bereits zum 11. Mal an der Aktion des WWF. Die Beleuchtung von Volkshaus, Volksbad, dem Stadtmauerensemble, der Villa Rosenthal, des Alten Rathauses sowie einiger Schulen und Turmuhren wird in dieser Zeit abgeschaltet. 

Earth Hour 2021, Foto; Frank Liebold // Jenafotografx
Earth Hour 2021, Foto; Frank Liebold // Jenafotografx

Um ein weithin sichtbares Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen und eine wichtige Botschaft an die Politik zu senden, ruft die Stadt Jena ihre Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen auf. Schalten auch Sie Ihr Licht aus – für einen lebendigen Planeten.

Veranstaltungen in und um Jena

August 2022
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

In Deutschland steht die weltweite Aktion 2022 erneut im Zeichen des Klimaschutzes, denn wenn es in diesem Jahrzehnt nicht endlich gelingt, die Erderhitzung auf 1,5 Grad zu begrenzen, drohen Mensch und Natur katastrophale Konsequenzen. Waldbrände werden häufiger, Dürren und Überflutungen heftiger. Lebensräume werden zerstört, Arten sterben aus. Dieses Jahrzehnt und diese Legislaturperiode werden darüber entscheiden, ob wir die Klimakrise noch auf ein kontrollierbares Maß beschränken können.

Am Samstag, 26. März 2022 wird es dunkel in Jena. Die Stadt beteiligt sich an der weltweiten Aktion des WWF. Foto: Frank Liebold, Jenafotografx
Am Samstag, 26. März 2022 wird es dunkel in Jena. Die Stadt beteiligt sich an der weltweiten Aktion des WWF. Foto: Frank Liebold, Jenafotografx

„Earth Hour“ – weltweite Aktion für den Klimaschutz

Die Stunde im Dunkeln symbolisiert darüber hinaus die Bedeutung jeder und jedes Einzelnen für den Klimaschutz und will die Menschen zu klimafreundlichem Verhalten im  Alltag motivieren. Die Aktion zeigt: Gerade vermeintlich kleine Handlungen können in der Summe eine wesentliche Wirkung entfachen. Weitere Informationen und Neuigkeiten rund um das Event sowie Tipps für die eigene Earth Hour gibt es unter www.wwf.de/earth-hour.

Weitere Fotos in unseren Fotogalerien >>

Die WWF Earth Hour nahm ihren Anfang im Jahr 2007 in Sydney. In den darauffolgenden Jahren breitete sie sich dann über die gesamte Welt aus. Mittlerweile wird die „Stunde der Erde“ auf allen Kontinenten in mehr als 180 Ländern veransteltet. Weltweit nehmen über 7.000 Städte teil, allein in Deutschland waren es 585 Städte im letzten Jahr.

Veranstaltungen im Eventkalender >>
Info, Newsteam Stadt Jena
Fotografik: Jenafotografx.de