Für 33 neue Azubis begann am heutigen Montag der Berufsstart bei den Stadtwerken Jena

Start ins Berufsleben in Zeiten von Corona: 

33 junge Menschen beginnen heute ihre Ausbildung in den Unternehmen der Stadtwerke Jena Gruppe. Sie erlernen in sieben Unternehmen insgesamt 15 verschiedene Berufe. Künftig werden sie unter anderem zu Energie- und Mietverträgen beraten, Leitungen und Anlagen errichten oder instandhalten, Busse und Straßenbahnen fahren oder reparieren oder am Beckenrand über die Sicherheit der Badegäste wachen.  

Ausbildungsstart in diesem Jahr online 

Aufgrund der weiterhin geltenden Pandemiebedingungen muss die bei den Stadtwerken sonst übliche „Azubi-Start-Woche“ erneut entfallen. Stattdessen erhalten die Azubis ein dreitägiges gemeinsames Online-Einführungsprogramm, um sich unternehmensübergreifend kennenzulernen und zu erfahren, was für ihre zukünftige Arbeit wichtig ist. Ab dem vierten Tag geht es dann in den jeweiligen Einsatzbereich in den Ausbildungsbetrieben vor Ort. 

Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind in den Unternehmen der Stadtwerke Jena Gruppe mehr als 100 Auszubildende beschäftigt. Innerhalb des kommunalen Unternehmensverbundes bieten Stadtwerke Energie, Stadtwerke Jena Netze, jenawohnen, Jenaer Nahverkehr, Jenaer Bäder- und Freizeitgesellschaft, JenaWasser und ASI Ausbildungsplätze an. Für das Ausbildungsjahr 2021 waren 466 Bewerbungen eingegangen. Besonders gefragt unter den Jugendlichen waren kaufmännische- und IT-Berufe. 

Inzwischen läuft bereits die Bewerbungsfrist für das Ausbildungsjahr 2022. 

Im Angebot sind diesmal fast 20 technische und kaufmännische Berufsbilder – die Bandbreite reicht von der Fachkraft im Fahrbetrieb (m/w/d) bis zum Anlagenmechaniker (m/w/d), vom Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w/d) bis zum Immobilienkaufmann (m/w/d), von der Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d) bis zum Mechatroniker (m/w/d). Alle Informationen zu den Lehrstellen und die Möglichkeit der Online-Bewerbung gibt es unter www.azubi-pool-jena.de. 

Azubi-Begrüßung einmal anders: Ein Online-Kennenlernen mit den Ausbildungsverantwortlichen Nancy Fischer-Kroll (l.) und Annalena Ciesla gab es zum heutigen Azubi-Start in der Stadtwerke Jena Gruppe. 33 junge Menschen beginnen ihre Ausbildung in den Unternehmen der Stadtwerke Jena Gruppe. Foto: Stadtwerke Jena
Azubi-Begrüßung einmal anders: Ein Online-Kennenlernen mit den Ausbildungsverantwortlichen Nancy Fischer-Kroll (l.) und Annalena Ciesla gab es zum heutigen Azubi-Start in der Stadtwerke Jena Gruppe. 33 junge Menschen beginnen ihre Ausbildung in den Unternehmen der Stadtwerke Jena Gruppe. Foto: Stadtwerke Jena

Weitere Jenaer Nachrichten  News/Jena // Stadtwerke
Veranstaltungen im Eventkalender >>
Info, Stadtwerke Jena 
Fotografik, Stadtwerke Jena