Home Veranstaltungen in Jena Cosmic Dawn Konzert Kulturbahnhof Jena Party Veranstaltung Jena Carlton Jumel Smith und Analogue Birds // 22.04. KuBa Jena
FREITAG, 22. APRIL 2022 UM 19:30 Carlton Jumel Smith & Analogue Birds, Support: The Supertights (Retrogarde) KuBa
Kulturbahnhof Jena // Cosmic Dawn

Veranstalter

Kulturbahnhof Jena // Cosmic Dawn
Website
https://www.facebook.com/CosmicDawnEvents/

Ort

Jena, Kulturbahnhof
Jena, Spitzweidenweg 28

Nächstes Event

QR Code
Mai 2022
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Datum

Apr 22 2022
Expired!

Uhrzeit

19:30 - 23:50

Carlton Jumel Smith und Analogue Birds // 22.04. KuBa Jena

Die Retrogarde-Konzertreihe präsentiert Euch einen besonderen Leckerbissen: 60er Jahr Soul trifft auf House, Fusion & Acid Jazz.

CARLTON JUMEL SMITH

Carlton Jumel Smith ist der „Good-God“ Soul Man: ein Selfmade-Sänger, Songwriter, Produzent und Schauspieler, der Konzertbühnen von Shanghai und Helsinki bis Russland, der Türkei, London, Frankreich und natürlich seiner Heimatstadt New York City in Brand gesetzt hat. Er hat mehrere Tonträger veröffentlicht, darunter 2019 das von der Kritik hochgelobte 1634 Lexington Avenue.

Weitere Nachrichten aus >> Jena >> Kultur

Er hatte die Ehre, seinen größten musikalischen Helden, James Brown, in dem Barry Levinson-Film „Liberty Heights“ (1999) zu porträtieren, und hatte eine Hauptrolle neben Cyndi Lauper in dem Off-Broadway-Musical „Largo“ (über das Leben des tschechischen klassischen Komponisten Antonín Dvořák). Vor allem aber ist Mr. Smith ein Entertainer, gestärkt durch die Traditionen vergangener goldener Epochen.

Musik: https://tinyurl.com/bm22naf9

ANALOGUE BIRDS

Seit 2004 präsentieren die Musiker der Analogue Birds bei Auftritten in ganz Europa außergewöhnliche Klänge und fette Beats auf höchstem Niveau. Die Band nutzt Elemente von Jazz, Rock, World und Breakbeats ohne mit abgestandenen Klischees zu langweilen. Im musikalischen Mittelpunkt steht das Didgeridoo, das hier durch rhythmische Spielweise überraschende musikalische Akzente setzt.

Pulsierendes Schlagzeug und simultan zum Didgeridoo gespieltes Keyboard erzeugen treibende Rhythmen, runde Subbässe und sperrige Effektflächen. Perkussion und Maultrommel, sowie der Einsatz von Live-Looping bilden das musikalische I – Tüpfelchen im Zusammenspiel der Musiker. Durch ihren energiegeladenen Austausch erschafft die Band so „unerhörte“ Musik für Ohr, Herz und Tanzbein.

Ihr mitreißender Sound begeistert nicht nur in Konzertsälen, in Clubs oder bei Open Air Festivals. Die Musiker sind auch bekannt dafür, als Strassenmusiker das internationale Publikum in ihren Bann zu ziehen. In den vergangenen Jahren gab es Kollaborationen der Analogue Birds mit dem Producer Roli Mosiman (Bjoerk, Faith No More, New Order), sowie Jojo Mayers NERVE, Miloopa, Molotow Brass Orkestar, Parov Stelar, Damo Suzuki (CAN) und Äl Jawala.

Musik: https://tinyurl.com/23fywrfm

THE SUPERTIGHTS

The Supertighta sind die instrumentale All Star Band von Q-Sounds Recording. Die Combo ist eine Spielwiese, auf der jeder Musiker des Labels seine Kreativität ausleben kann. Keine Pläne, nur Musik, Soul, Jazz, Funk, Hip Hop und verrückte Bühnenauftritte!

Musik: https://tinyurl.com/4x2a8s5k

Tickets Preise und ordern >> 

Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20.30Uhr
VVK: 13,30 € VVK (zzgl. Gebühren)
Jena Touri Info: https://tinyurl.com/yckwxv8h
TixForGigs: https://tinyurl.com/5n7txz3w
AK: 16,00 €
BITTE BEACHTET DIE AKTUELLEN HYGIENEVORSCHRIFTEN!
 
FREITAG, 22. APRIL 2022 UM 19:30 Carlton Jumel Smith & Analogue Birds, Support: The Supertights (Retrogarde) KuBa
FREITAG, 22. APRIL 2022 UM 19:30
Carlton Jumel Smith & Analogue Birds, Support: The Supertights (Retrogarde)
KuBa

Retrogarde:
Es scheint, dass sich Kommunikationswege zunehmend trennen und sich Filterblasen vermehren. Daher wollen wir mit einer Veranstaltungsreihe, die Konzertkultur mit Interviews und einer Podiumsdiskussion verbindet, einen Rahmen der Verständigung schaffen, in dem einige Filterblasen zum Platzen gebracht werden sollen. An mehreren Konzertabenden prallen „Retro-“ und „Avantgardeästhetiken“ aufeinander. 

Mit diesen auf dem ersten Blick entgegengesetzten Ästhetiken wollen wir unterschiedliche Publika erreichen, die im Alltag der Stadt mutmaßlich eher wenige oder keine Berührungspunkte haben.
Die Konzertreihe wird von JenaKultur gefördert

X

Das Event ist beendet