Duell der Aufsteiger

Frauen-Bundesliga, 6. Spieltag: 1. FC KölnFC Carl Zeiss Jena Sonntag, 17. Oktober 2021, 16 Uhr, Franz-Kremer-Stadion Köln

Am sechsten Spieltag der FLYERALARM Frauen-Bundesliga spielt der FC Carl Zeiss Jena am kommenden Sonntag um 16 Uhr auswärts beim 1. FC Köln, dem Mitaufsteiger aus der 2. Frauen-Bundesliga. Die Partie wird live bei Magenta Sport übertragen.

„Wollen ein anderes Gesicht zeigen“

Für die Thüringerinnen geht es nach der 1:5-Heimniederlage zuletzt gegen den SC Freiburg um Wiedergutmachung, wie Trainerin Anne Pochert bescheinigt: „Wir haben gegen Freiburg keine gute Leistung abgerufen. Das haben wir im Training intensiv aufgearbeitet und wollen nun in Köln ein anderes Gesicht auf dem Platz zeigen. Das Ziel ist, unsere Stärken wieder auf den Platz zu bringen und am Sonntag zu punkten.“

Rita Schumacher, Jenas bisher einzige Ligatorschützin, Foto: Hannes Seifert / FC Carl Zeiss Jena
Rita Schumacher, Jenas bisher einzige Ligatorschützin, Foto: Hannes Seifert – FC Carl Zeiss Jena

Nach fünf Spieltagen wartet der FCC weiter auf den ersten Saisonsieg in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Nach den beiden Unentschieden gegen Bremen (1:1) und Sand (0:0) belegt man mit zwei Punkten den neunten Tabellenrang. Die beiden bisherigen Jenaer Treffer erzielte Rita Schumacher.

Köln ebenso noch sieglos

Mit einem Zähler steht der 1. FC Köln aktuell knapp hinter Jena auf Rang elf. Das Team von Trainer Sascha Glass spielte zum Ligaauftakt 1:1 bei der SGS Essen, musste sich in der Folge jedoch viermal geschlagen geben, zuletzt mit 3:0 beim VfL Wolfsburg. Die Kölnerinnen als Meister der 2. Frauen-Bundesliga Süd und Aufsteiger neben Jena versuchen, im vierten Anlauf erstmals den Klassenerhalt in der FYLERALARM Frauen-Bundesliga zu erreichen. Dafür verstärkte man sich vor der Saison 2021/2022 prominent:  So wechselten unter anderem die U-Nationalspielerinnen Manjou Wilde (Essen) und Laura Donhauser (München) an den Rhein, dazu kamen Irini Ioannidou (Essen), Myrthe Moorrees (Sand) oder Jana Beuschlein (Hoffenheim).

Jenas Julia Arnold lief in der Saison 2017/2018 insgesamt 25-mal für den FC auf. Der FCC-Vorgänger FF USV konnte in Ligaspielen noch nie gegen Köln gewinnen (zwei Unentschieden, vier Niederlagen), der einzige Erfolg datiert aus dem DFB-Pokal der Saison 2015/2016.

Am kommenden Sonntag spielen die Frauen des FC Carl Zeiss Jena auswärts in Köln. Foto: Hannes Seidert - FC Carl Zeiss Jena
Am kommenden Sonntag spielen die Frauen des FC Carl Zeiss Jena auswärts in Köln. Foto: Hannes Seidert – FC Carl Zeiss Jena

Informationen für Zuschauer

Tickets sind ausschließlich über den offiziellen Online-Vorverkauf des 1. FC Köln (fc.de/fc-tickets) erhältlich, eine Tageskasse vor Ort existiert nicht. Es gilt die 2G-Regel (vollständig geimpft, genesen) mit Nachweispflicht.

DFB-Pokal terminiert

Das Achtelfinale des DFB-Pokals wurde zeitgenau angesetzt: Der FC Carl Zeiss Jena spielt am 30. Oktober (Samstag) um 12 Uhr auswärts beim  Süd-Regionalligisten Karlsruher SC im Sportzentrum Bruchsal.

Weitere Jenaer Nachrichten  News/Jena // Sport // FC Carl Zeiss Jena Frauen >>
Veranstaltungen im Eventkalender >>
Info, FC Carl Zeiss Jena // Hannes Seifert
Fotografiken, FC Carl Zeiss Jena // Hannes Seifert