Am Sonntag spielt der FC Carl Zeiss Jena im Freiburger Dreisamstadion

Die nächste lange Auswärtsreise steht bevor. Am Sonntag, 13. März, spielt der FC Carl Zeiss Jena in der Frauen-Bundesliga auswärts beim SC Freiburg. Magenta Sport überträgt die Partie des 16. Spieltages live.

Reaktionen zeigen nach der Niederlage gegen Sand

Viel vorgenommen hatte sich die Mannschaft von Trainerin Anne Pochert für das vergangene Heimspiel gegen den SC Sand, am Ende verlor man jedoch mit 1:4 (0:2, Tor durch Verena Volkmer) gegen die Ortenauerinnen. Die Jenaerinnen verpassten damit den großen Schritt in Richtung Nichtabstiegsplätze, mit sieben Punkten Rückstand rutschte man gar auf den letzten Tabellenplatz ab.

Weitere Jenaer Nachrichten >> Sport >> FCC Frauen

Nun heißt es, eine entsprechende Antwort auf dem Platz zu geben, wie Pochert vorgibt: „Die Niederlage gegen Sand war sehr enttäuschend, vor allem in der ersten Halbzeit. Wir wollen nun in Freiburg besser auftreten, mutiger agieren und eine andere Körpersprache an den Tag legen.“

Kayikci mit Hattrick im Hinspiel

Das Hinspiel entschieden die Breisgauerinnen, trainiert von Ex-FF-USV-Jena-Trainer Daniel Kraus, der den Sportclub nach drei Spielzeiten im Sommer verlassen wird, mit 1:5 (1:3) klar für sich. Zwar brachte Rita Schumacher den FCC nach zwei Minuten in Führung, SC-Kapitänin und Nationalspielerin Hasret Kayikci drehte jedoch noch im ersten Durchgang per Hattrick das Ergebnis, Ereleta Memeti und Janina Minge erhöhten nach der Pause.

Die Freiburgerinnen belegen aktuell Tabellenplatz sieben, mit vierzehn Punkten Rückstand auf die Champions-League-Ränge und deren zwölf an Vorsprung auf die Abstiegsplätze ist die Lage entspannt. Die letzten beiden Partien in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga verlor der SC mit 0:3 gegen den Tabellenführer FC Bayern München bzw. mit 4:1 beim VfL Wolfsburg, davor konnte man jedoch einen 1:2-Achtungserfolg bei Eintracht Frankfurt feiern.

Veranstaltungen in Jena

Juli 2022
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Eine Ex-Jenaerin feierte vor kurzem ihr Bundesligadebüt für Freiburg: Juniorinnen-Nationalspielerin Melina Reuter, in der Spielzeit 2019/2020 unter Anne Pochert für den FF USV und anschließend für den SC in der U17-Bundesliga aktiv, steht seit der Wintervorbereitung im Bundesligakader der Breisgauerinnen und wurde im Heimspiel gegen München kurz vor Schluss eingewechselt.

Jenas Annika Graser im Hinspiel. Foto: Hannes Seifert // FC Carl Zeiss Jena
Jenas Annika Graser im Hinspiel. Foto: Hannes Seifert // FC Carl Zeiss Jena

Adam erleidet Wadenbeinbruch

Vorerst nicht zur Verfügung stehen wird den Jenaerinnen Any Adam: Die 21-Jährige zog sich in der ersten Halbzeit des vergangenen Heimspieles gegen den SC Sand einen Wadenbeinbruch zu. Sie wurde noch am Sonntag operiert. „Any fällt bis auf Weiteres aus, ihr geht es den Umständen entsprechend“, so Anne Pochert.

Veranstaltungen im Eventkalender >>
Info, FC Carl Zeiss Jena // Hannes Seifert
Fotografik: FC Carl Zeiss Jena // Hannes Seifert