Vermietung erster Wohnungen im Smarten Quartier startet mit virtuellem Wohnungsrundgang

Der Startschuss für die Vermietung von modernem Wohnraum im Smarten Quartier Jena-Lobeda ist gegeben. Unter www.smartes-quartier.de können Interessierte ab sofort die 108 mietpreisgebundenen Wohnungen des ersten Bauabschnitts in der Ziegesarstraße 9 und 11 virtuell und rund um die Uhr besichtigen. Ab 1. März sollen die ersten Mieter im Smarten Quartier einziehen, bereits mehrere Wohnungsreservierungen liegen beim kommunalem Wohnungsunternehmen jenawohnen vor. Alle vollsanierten und mit Smart-Home-Komponenten ausgestatten 1- und 3-Raum Wohnungen des ersten Bauabschnitts werden dabei ausschließlich für Menschen mit Wohnberechtigungsschein angeboten. Informationen zum Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein gibt es bei der Stadtverwaltung Jena, Team Wohnen und Quartierentwicklung.     

Blick auf Lobeda. Betrachtet aus der Vogelperspektive.

Virtueller Wohnungsrundgang mit 360-Grad-Aufnahmen

Dank des Wohnungsnavigators auf der neuen Internetseite www.smartes-quartier.de können zukünftige Mieter einen virtuellen Rundgang durch die Wohnungen im Smarten Quartier starten, auch wenn die Sanierungsarbeiten noch im Gange sind. Informationen über Größe, Ausstattung, Verfügbarkeit und Mietpreis der einzelnen Wohnungen werden ergänzt durch interaktive 360-Grad-Aufnahmen, die einen realen Eindruck der Räumlichkeiten vermitteln. Ebenso sind Informationen zu den Smart-Home Komponenten wie Tablet, Licht- und Heizungssteuerung abrufbar. Bei Interesse an einer Wohnung gibt es im Wohnungsnavigator direkte Kontaktmöglichkeiten zum Vermietungsteam von jenawohnen. Antworten auf Fragen oder persönliche Besichtigungstermine gibt es auch unter der Telefonnummer 03641 884-400.

Fertigstellung des Gesamtvorhabens im Jahr 2023

Nach Fertigstellung des ersten Bauabschnitts im Frühjahr 2021 erstrecken sich die Sanierungsarbeiten von jenawohnen nahtlos in die Gebäude der Ziegesarstraße 13 und 15. Im zweiten Bauabschnitt entstehen bis voraussichtlich Frühjahr 2022 unter anderem circa 35 weitere mietpreisgebundene Wohnungen sowie Wohnungen des freien Wohnungsmarktes. Geplant sind darüber hinaus ein Telemedizinraum und neun vollmöblierte Serviced Apartments für eine temporäre Nutzung. Der dritte und letzte Bauabschnitt in den Häusern Ziegesarstraße 17 und 19 soll im Jahr 2023 beendet sein. Insgesamt entstehen bis dahin im Smarten Quartier Jena-Lobeda circa 270 Wohnungen unterschiedlicher Größe, der Anteil der mietpreisgebunden Wohnungen macht etwa die Hälfte davon aus.

Info, JenaWohnen // Stadtwerke Jena

Fotografiken (symbolisch) Jenafotografx.de (Archiv)