Sommerferien – und nun? 

Am Freitag, 15. Juli ist der letzte Schultag, und es beginnen 6 erholsame Sommerferienwochen. „Erholung ist für die meisten Kinder bitter nötig nach einem erneut durch Corona und den damit verbundenen Einschränkungen geprägtem Schuljahr«, so Michael Dietzel vom Freizeitladen in Winzerla. Die Akteur:innen der Kinder- und Jugendarbeit (Jugendzentrum “Hugo“, Freizeitladen, Streetwork Winzerla und Konfliktkompetenz Thüringen e.V.) haben sich daher auch in diesem Jahr zusammengetan, um ein Ferienprogramm auf die Beine zu stellen, das diesem Bedarf der Kinder und Jugendlichen Winzerlas Rechnung trägt.

“Wir rechnen mit über 100 Kindern und Jugendlichen, die in diesem Jahr an den Ferien teilnehmen und täglich mit bis zu 50 Teilnehmer:innen”, berichtet Karin Felsch vom Jugendzentrum HUGO.

Ferienangebote in Winzerla

Jede Woche können die jungen Winzerlaer:innen zwischen einer Ferienfahrt, einer Programmgruppe und, neu in diesem Jahr, einer offenen Gruppe wählen. Das Neue an der offenen Gruppe ist, dass hier keine Anmeldung nötig ist und jeder also auch kurzentschlossen dazu stoßen kann.

Hier können sich die Teilnehmenden auf beispielweise eine Wissenschaftswoche, eine Media- und Zocker-Woche oder eine Handwerkswoche freuen. Auch in der etwas fester geplanten Programmgruppe gibt es jede Woche ein anderes Projekt, wie z.B. die Selbstverteidigungswoche, Zirkus-Woche oder Streetart-Woche. Die Ferienfahrten sind immer ein Highlight – freuen kann man sich hier u.a. auf eine Schlauchboottour auf der Saale, Campen an der Leipziger Seenplatte oder in Hohenfelden, eine Angelfahrt und eine Mädchenfahrt. Was wäre ein Sommer ohne Freibad? Daher ist der Dienstag immer Badetag- egal in welcher Gruppe man angemeldet ist.

Skaterfreuden in Winzerla Foto: Streetwork Winzerla
Skaterfreuden in Winzerla
Foto: Streetwork Winzerla

Die Angebote werden Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr unterbreitet. Eine Essensversorgung ist nicht möglich. Streetwork Winzerla weist darauf hin, dass es bei Bedarf für Empfänger:innen von Sozialleistungen (wie bspw. ALG I & II, Wohngeld, etc.) Zuschüsse über das Bildungs- & Teilhabepaket geben kann. Die detaillierten Ferienprogramme mit allen nötigen Infos wie evtl. Kosten oder genauen Zeiten, sind zu finden unter www.jz-hugo.de und freizeitladen.com. Gern können sich alle, die neugierig sind, auch in den Einrichtungen informieren und anmelden.

Veranstaltungen im Eventkalender >>
Info, Newsteam Stadt Jena
Foto, Streetwork Winzerla