Thüringer
Thüringer "Vereinsförderpreis Nachwuchs" geht an den HBV Jena 90

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen zur Bereicherung der Stadt Jena engagieren wir uns als Handballverein seit geraumer Zeit in der städtischen Grundschullandschaft und greifen auf unsere Ressourcen zurück, um Mädchen und Jungen in ihrem sportlichen Bestreben zu stärken.

Da zuletzt die Vielfalt an Angeboten abwechslungsreicher Freizeitgestaltungsmöglichkeiten wieder zurückgegangen ist und der (Hand)Ballsport im Sportunterricht ohnehin meist zu kurz kommt, stand es für uns außer Frage, hier tätig zu werden und die existierenden Angebote im Sinne des Handballsports zu erweitern.

Unser Projekt „Handball meets Schule“ – Etablierung des Handballsports an Jenaer Grundschulen – wurde nun vom Thüringer Handball-Verband (THV) mit dem „Vereinsförderpreis Nachwuchs“ 2020 ausgezeichnet. Hierbei lag der Fokus auf einer Kooperation der Vereine mit Kindergärten und Schulen zur Förderung des Nachwuchses im Thüringer Handball. Der HBV betreut dank der stetig steigenden Nachfrage bereits jetzt sieben Arbeitsgemeinschaften und veranstaltet regelmäßig erfolgreiche Events an Jenaer Grundschulen. Das geweckte Interesse am Handballsport und die positive Resonanz bei Kindern und nicht zuletzt deren Eltern äußern sich häufig in einer langfristigen Bindung dieser an den Verein.

THV VERLEIHT „VEREINSFÖRDERPREIS NACHWUCHS“ AN DEN HBV!
THV VERLEIHT „VEREINSFÖRDERPREIS NACHWUCHS“ AN DEN HBV! Fotografik HBV JENA 90

THÜRINGER HANDBALL VERBAND VERLEIHT DEN „VEREINSFÖRDERPREIS NACHWUCHS“ AN DEN HBV JENA 90!

In diesem Jahr veranstaltete der HBV zusätzlich erstmals eine Tour durch die Jenaer Grundschullandschaft, um den regulären Sportunterricht auf abwechslungsreiche Art und Weise zu ergänzen. Den Mittelpunkt bildeten hierbei der spielerische Umgang mit dem Ball sowie das gemeinsame Erleben unserer leidenschaftlichen Mannschaftssportart in Form zahlreicher Spiele und anfängerfreundlicher Übungen. Ungeachtet der Corona-bedingten Unterbrechung unserer Schultour hoffen wir natürlich, im nächsten Kalenderjahr vielen weiteren Kindern, welche zum ersten Mal in Berührung mit der vielseitigen Sportart Handball kommen, diese näher zu bringen und ihre Begeisterung dafür zu wecken.

Somit gelingt es uns im Rahmen schulischer AGs und zusätzlicher Veranstaltungen, Kinder frühzeitig an einen Vereinssport zu binden, welchem das Kind langfristig erhalten bleibt. Wir als HBV fokussieren unsere Initiative dabei auf keine definierte Zielgruppe, sondern stehen für die Integration aller Handballbegeisterten ein. Frei nach dem Motto: „Sport verbindet und bringt Kinder zusammen!“.

Info und Fotografiken, HBV Jena 90