Projekt Wasserquartier Jena-Winzerla startet zum Weltwassertag am 22.03.

Zum Weltwassertag am kommenden Dienstag, 22. März, startet der Zweckverband JenaWasser nun auch offiziell sein neues Projekt Wasserquartier Jena-Winzerla. Der Versorger möchte in dem Stadtteil künftig verstärkt dafür werben, das saubere und preiswerte Trinkwasser aus der Leitung zu trinken, statt teures Wasser in (Plastik-)Flaschen zu kaufen. Geplant sind in den kommenden Monaten verschiedene Informationskampagnen, Mitmachangebote, Veranstaltungen und Aktionen vor Ort. 

Infos und Verkostung zum Start fürs Wasserquartier Winzerla 

Los geht es direkt am Weltwassertag: Von 9:30 bis 15 Uhr ist JenaWasser auf dem kleinen Platz unterhalb des Stadtbalkons und unweit des Flößerbrunnens präsent (Rückseite des REWE-Marktes). Dort können sich Passanten über die Herkunft, Qualität und Zusammensetzung des Trinkwassers in Jena informieren und dieses auch direkt vor Ort verkosten.

Trinkwasser: Sauber und lecker aus der Leitung // Symbolfoto: Pixabay
Trinkwasser: Sauber und lecker aus der Leitung // Symbolfoto: Pixabay

Dabei versprechen verschiedene Zusätze gesunde und leckere Abwechslung. Das Stadtteilbüro Winzerla ist mit einem Glücksrad und kleinen Preisen vor Ort. Ebenfalls mit dabei ist die Initiative Safe Nature Group aus Leutenberg mit ihrem Recyclingmobil für Plastikmüll. Auch bietet der Verein selbst gepressten Apfelsaft von regionalen Streuobstwiesen zum Verkauf an.

Veranstaltungen in Jena

August 2022
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Für das Projekt Wasserquartier Jena-Winzerla arbeitet JenaWasser mit dem Verein a tip:tap e.V. aus Berlin zusammen und ist Teil der bundesweiten Initiative “Wasserwende – Trinkwasser ist Klimaschutz”. Derzeit gibt es bundesweit 21 Wasserquartiere, in denen verschiedene Akteure für das Trinken von Leitungswasser werben.

Veranstaltungen im Eventkalender >>
Info, Sandra Werner // Stadtwerke Jena 
Symbolfoto, Pixabay