Es ist schon ein etwas komisches Gefühl – in diesen Tagen durch Jena zu spazieren, auf der Suche nach weihnachtlichen Motiven und Perspektiven. Es fehlen gewisse Dinge, die eigentlich gewohnt sind und das weihnachtliche Flair in der Saalestadt ausmachen.

Zum Einen der Weihnachtsmarkt – mit den vielen kleinen und großen, neugierigen Menschen, die auf Entdeckungstour nach Weihnachtsgeschenken gehen, das Turmblasen vom Rathaus, dieser gewisse Geruch nach gebrannten Mandeln und auch der Rummel mit Riesenrad und Weihnachtspyramide.

Die Stadt wirkt so leer und irgendwie auch etwas dunkler, als in den Jahren zuvor. Ob dies an der allgemeinen Stimmung liegt – oder daran, dass viele Geschäfte geschlossen sind, das ist schwierig zu beurteilen.

Und dennoch wirkt der Dezember 2020 in Jena auch ein wenig weihnachtlich, was ich mit einigen Impressionen eingefangen habe.

Euch allen einen besinnlichen 4. Advent. 

Und bleibt gesund!

Fotografiken, Jenafotografx // Dein-Jena.de